Grundschule Bechtheim

Lesetraining 25./26.9.2007

Lesetrainingstage der Grundschule Bechtheim am 25. und 26. September 2007

In den Klassen 2, 3 und 4 gab es an den Lesetrainingstagen Gespräche darüber, ob und was die Kinder gerne lesen und warum sie dies tun. Es wurde auch trainiert, wie man etwas Gehörtes zusammenfassen oder möglichst vollständig weitererzählen kann („Exptertenmethode“, „Kugellager“, „Stationengespräch“). In allen Klassen bastelten die Kinder Lesezeichen.

Im 1. Schuljahr lag der Schwerpunkt auf dem Üben des genauen Hinsehens. Dies geschah durch ein Memoryspiel und durch Arbeitsblätter, z.B. „Fehler finden“, „Wörter lesen und Bildern zuordnen“, „Buchstaben heraussuchen“, „Malen nach Zahlen“, „Geheimschrift“ und anderes. Auch im 2. Schuljahr wurden die Augen trainiert. Hier waren es Spiele, wie z.B. „Lese-Lotterie“ und „Lesenachbarn“ und Arbeitsblätter mit Stolpersätzen, Rätseln und Ähnlichem. Die Kinder machten aber auch Übungen zum richtigen Betonen und Pausenzeichen setzen und wie man immer längere Wörter oder Sätze lesen kann.

Das 3. und 4. Schuljahr führte ebenfalls Augentraining mit Hilfe verschiedener Arbeitsblätter durch.