Grundschule Bechtheim

Fahrt ins Technoseum Mannheim

Lene schrieb:

Am 13.11.2015 sind wir nach Mannheim ins Technoseum gefahren. Die 1. und die 4. Klasse waren auch mit. Und wir natürlich, die Klasse 3. Als wir in Mannheim angekommen sind, mussten wir zuerst mal Bus (eigentlich eine Straßenbahn – die Redaktion) fahren. Als wir endlich da waren, sind wir zu den Essens-Plätzen im Museum gegangen. Nachdem wir fertig mit essen waren, tönte ein Gong. Die 4. Klasse durfte losgehen in eine Ausstellung von alten Sachen. Es verging eine Weile und der 2. Gong ertönte. Eine Frau kam und hat uns durch die Ausstellung geführt. Na ja, durch einen kleinen Teil eigentlich nur. Immer grade aus, dann sind wir in einen Raum gegangen. In diesem Raum ging es um Häuser: Wie man sie baut, und welche Häuser die Tiere bauen. Wir durften eine halbe Stunde (eigentlich war es mehr als 1 Stunde – die Redaktion) spielen und selbst bauen. Danach haben wir uns in einen Kreis gesetzt und sie hatte ein Bild (von einer Stadt), das man umblättern konnte. Da haben wir gesehen, wie die Häuser früher aussahen. Danach sind wir wieder mit dem Bus (der eigentlich eine Straßenbahn war) zurück gefahren. Und danach mit dem Zug, danach nochmal mit dem Bus nach Bechtheim zurück.

Hamza schrieb:

Wir sind am 13.11.2015 zum Technoseum gefahren. Dort haben die Klassen 1, 3 und 4 versucht mit kleinen Stöcken, Gummis, leeren Papierrollen und mit einer dicken Schnur versucht, Baumhäuser zu bauen. Dabei hatten wir viel Spaß. Am Ende haben wir uns eine Stadt in der Vergangenheit angeschaut. Diesen Ausflug werde ich nie vergessen.

Mariela schrieb:

Wir waren am 13.11.2015 in Mannheim mit Klasse 1 und Klasse 4 im Technoseum. Dort war es sehr schön und wir hatten sehr viel Spaß. Wir waren ungefähr 6 Stunden weg, von halb 9 bis 3 Uhr. Wir haben sehr viel gespielt und dort war ein Iglu, das man bauen konnte. Ich fand den Ausflug toll.

Elli schrieb:

Im Technoseum ging es über Häuser von Tieren. Sie bauen auf Bäumen, auf der Erde und in der Erde. Es ging auch darum, wie eine Stadt weiterentwickelt wurde. Unter den Bildern der Stadt stand, was es war. Am Ende stand die Zukunft und es war schwarz. Wir durften sagen, wie wir uns die Zukunft vorstellen. Danach hat die Frau erklärt, dass die Menschen immer mehr verändert haben. Das war das Technoseum.

Max schrieb:

Wir waren im Technikmuseum mit den Klassen 1, 3, 4. Wir konnten sehen, wie es war vor 2000 Jahren. Wir haben ein Haus gebaut und haben auch ein Baumhaus gebaut. Es war sehr schön